Bio-Obst aus eigenem Anbau

Bio-Frischobst-Direktverkauf im Hofladen

Wer in Tiefengruben Bio-Frischobst vielfältiger alter Obstsorten erwerben möchte, kann dies je nach Jahreszeit und Erträgen bei uns im Hofladen tun. Wir verkaufen hier Pflaumen, Äpfel, Birnen, Quitten, Mirabellen und Walnüsse, von unseren eigenen Streuobstwiesen.

Bio-Frischobstverkauf über den Lokalwarenhändler der „Grüne Günther“ in Arnstadt

Ab Herbst 2020 werden wir mit dem „Grünen Günther“ in Arnstadt unsere vielen alten Obstsorten in dessen Ladengeschäft, seinem Online-Webshop mit Lieferdienst und auf Märkten, auf die er unsere Produkte mit nimmt, vermarkten. Er liefert im Raum Arnstadt/ Riechheim einmal wöchentlich lokale Köstlichkeiten an. Schauen Sie hier: https://gruenerguenther.de/

Obstsammeln in Tiefengruben

Alle Streuobstwiesen in und um Tiefengruben herum sind in Privatbesitz oder im Besitz der Gemeinde. Das Obstsammeln ohne Rücksprache mit den Eigentümern ist daher nicht erlaubt. Wer Lust hat, vor allem Äpfel mit zu ernten, kann sich gern an uns wenden. Wir bewirtschaften neben unseren eigenen Flächen oft auch andere Wiesen mit und brauchen dabei immer wieder helfende Hände. Sie können das gesammelte Obst dann gegen einen vereinbarten Obolus mitnehmen oder bei uns in der Mosterei als Lohnmostkunde abgeben und damit ein Kontingent auf all unsere Säfte, Nektare und Weine zum günstigen Lohmostpreis bekommen. Sprechen Sie uns bitte dazu rechtzeitig an.

 

Äpfel / Birnen / Quitten/ Walnüsse: In alter Sortenvielfalt

Kennen Sie die Rote Sternrenette?

Nein? Dann vielleicht Ontario?

Auch nicht?

Aber sicherlich den Kaiser Wilhelm!

All dies sind Sorten, die man hier bei uns findet und kosten kann und die uns am Herzen liegen. Regionale und lokale Sorten verfügen über einen echten Heimvorteil, sind sie doch bestens an unser hiesiges Klima und unseren Boden angepasst.

Ob Sorten zum Backen, Mosten oder einfach zum reinbeißen. Knackig, frisch und lecker sollen Sie sein. Von allen Sorten haben wir nur begrenzte Mengen in der Erntesaison vorrätig.

Auch Birnen- und Apfelquitten, mehrere Birnensorten und Walnüsse wachsen auf unseren Streuobstwiesen. Je nach Witterung sind deren Erträge variabel und aufgrund der Flächengröße begrenzt. Zu unserem legendären Obstmarkt im Oktober (immer am 3.Samstag) verkaufen wir diese Früchte an unserem Stand. Gern können Sie uns dazu auch im Vorfeld des Marktes ansprechen.

Der genaue Reifetermin für alle Obstsorten ist witterungsabhängig. Bitte rufen Sie uns vorher an!